absolute schwachstellen
ambivalenzen
credo
gestern
jump!
just me
lunatic
mehr oder weniger essbares
memories
querverweise
Selbst- und Fremdbild
sodbrennen
Sommer2009
sonnenstrahlen
traumland
trennlinien
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren



 
Die Vögel sangen, als wir danach in meinem Bett lagen.
(Heute war zum ersten mal ein Hauch von Frühling in der Luft.)

Die Striemen auf meinem Hintern, auf meinen Schenkeln pochen sanft und warm, mein Körper ist weich und schwer, alle Spannung gewichen, ich möchte mich ständig dehnen und strecken wie Katzen das tun, bin so eins mit mir, so im Reinen mit mir, fühle mich so wohl in meinem Körper wie schon so unendlich lange nicht mehr - als würde jede einzelne Zelle schnurren.

Jetzt, genau in diesem Moment, bin ich wohl das, was man "wunschlos glücklich" nennt.
alyina (Gast) meinte am 1. Mär, 21:13:
aber doch nicht DER schon wieder (noch immer)? 
june antwortete am 1. Mär, 23:29:
Was soll ich sagen? War ein Rückfall. Es ist nicht so, dass ich nicht weiß, was ihn bewegte, ich habe keine Illusionen diesbezüglich, trotzdem fühlte es sich für einige Momente so richtig an ... 
alyina (Gast) antwortete am 2. Mär, 08:37:
aber warum?
//changes.twoday.net/stories/5467435/comments/5467866 
june antwortete am 2. Mär, 19:59:
Warum?
Das ist vielleicht die schwierigste Frage überhaupt, weil sie nach einem rationalen Grund verlangt, den es nicht gibt. Ein gewisser Teil davon war wohl auch die Illusion, ihm jetzt ganz cool widerstehen zu können. Ja, wirklich, ein Teil von mir hat das geglaubt. Und es wäre auch möglich gewesen, ohne diese Umarmung, ohne diesen Kuss.

Ja, warum?
Willst du meine +/- Liste sehen? (Ganz unter uns, das will nicht einmal ich, ich versuche sie zu verdrängen, so gut es geht.)
Nennen wir es „Chemie“?

Es fällt mir mittlerweile über so weite Strecken hinweg so leicht „cool“ zu sein, hab so vieles vom „Bauch in den Kopf“ transferieren können. Es war der Moment der Berührung, der mich (diesmal) selbst komplett überrollt hat. Ich hab’s unterschätzt. Dachte, ich wäre weiter, viel weiter.

Es hat mich wider alle Erfahrung „kalt erwischt“, da war plötzlich eine Wärme in mir, von der ich dachte, ich könnte sie ihm gegenüber nie wieder aufbringen, ein rückhaltloseses Hingezogen sein. War plötzlich sosehr „Seins“, als wäre alles nie geschehen – bis zu einem einzigen Satz, den ich weg schob wie ein lästiges Insekt. Zumindest das konnte ich: Im Augenblick verharren …. 
alyina (Gast) antwortete am 2. Mär, 23:33:
liebe also.
immer noch. 
june antwortete am 4. Mär, 00:06:
shit happens ...